ensemble : acht

"kammer-philharmonisch"

 

 

 

Annette Schäfer - Violine

Esther Przybylski - Viola

Ingo Zander - Violoncello

Stefan Schäfer - Kontrabass

Guido Schäfer - Klarinette

Christian Kunert - Fagott

Christoph Moinian - Horn

 

 

 

 

Foto: Gregor Schläger

 

Das ensemble acht verdankt seine Existenz eigentlich einer Ferienlaune. Ein paar junge Musiker wollten in der Sommerpause Kammermusik machen, wenn möglich das Schubert Oktett spielen. Und tatsächlich fanden sich fünf Streicher, ein Klarinettist, ein Hornist und ein Fagottist in Dänemark ein, probten eine Woche und gaben ein Konzert. Danach hatte sich etwas verändert.

 

Man war auf den Geschmack gekommen und es sollte unbedingt weitergehen.

 

Inzwischen konnte das ensemble acht sein 25-jähriges Bestehen feiern. Mehr als zwei Jahrzehnte sind vergangen, in denen die Künstler in ungezählten Konzerten ebenso wie in seinen Rundfunk- und CD-Produiktionen Publikum und Kritiker begeisterte.

Die Ensemblemitglieder sind in namhaften Orchestern tätig. Ihre Erfahrungen aus diesen Orchestern renommierter Opernhäuser und Rundfunkanstalten fließen seither in die Arbeit des ensemble acht ein.

Der Anspruch des ensemble acht ist es, Musik aller Epochen in erstklassiger Interpretation darzubieten, im Kontakt mit zeitge-nössichen Komponisten neue Ausdrucksmöglichkeiten zu suchen und Grenzen zu verschieben. So umfasst das sorgfältig gepflegte Repertoire inzwischen alle Highlights und kostbaren Raritäten vergangener Epochen, aber auch zahlreiche für das ensemble acht geschriebene neue Werke internationaler Komponisten.

Das ensemble acht konzertiert im In- und Ausland und gastiert regelmäßig auf namhaften Festivals. Auf Einladung verschiedener Rundfunkanstalten sind zahlreiche Konzertmitschnitte entstanden. Einen beachtlichen Teil seines Repertoires hat das ensemble acht auf mittlerweile acht CDs dokumentiert.